Studie: Die Riester-Rente ist nicht tot!

Die Riester-Rente ist weder gestorben noch gescheitert. Eine aktuelle Studie des Bundesarbeitsministeriums bestätigt, was bereits DRV-Präsidentin Gundula Roßbach hervorhob: Es werde häufig denjenigen geholfen, auf die die Riester-Rente zum Start abzielte.

DRV-Präsidentin: Ein Plädoyer für die Riester-Rente!

Die Riester-Rente ist nicht gescheitert. Derselben Meinung ist auch Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung (DRV). "Ich halte nichts von Horrorszenarien." Damit nimmt sie Kritikern den Wind aus den Segeln, die in der Altersarmut-Debatte gegen die Rieser-Rente wettern.