Um als Vermittler sicher sein zu können, dass die Riester-Kunden optimal versorgt sind, bietet die Bayerische im Rahmen der „Initiative ProRiester“ einen Riester-Check. Dieser liefert Fakten, die es ermöglichen, eine bestehende Riester-Versorgung des Kunden im Vergleich mit dem Riester-Produkt der Bayerischen im Sinne der relevanten „6 Riesterfragen“ zu prüfen.

So läuft die Service-Aktion:

  • Gesellschaft, Tarif, Tarifjahr und Monat, Geburtsdatum sowie Zahlbeitrag (gerne auch über eine anonymisierte Policenkopie) benennen
  • Die Bayerische berechnet ein adäquates Riester-Angebot  inklusive einem Bedingungsvergleich zu den 6 relevanten Riester-Fragen

Für die befristete Aktion, die bis Ende 2016 läuft, stellt die Bayerische mit riester-angebot@diebayerische.de allen interessierten Partnern eine speziell dafür eingerichtete Mailadresse bereit.

Mit dem Angebot zum aktuellen Riester–Top-Produkt der Bayerischen, Riester-Rente ZUKUNFT als plusrente mit Cashback-System und einem 100 Prozent Erfüllungsgrad bei den „6 Riesterfragen“ erhalten Partner auch das für eine eventuell in Frage kommende Portierung erforderliche Formular.

Fairer Hinweis: Eine Veränderung eines bestehendes Vertragsverhältnisses kann auch Nachteile haben und bedarf daher immer einer individuellen Prüfung.

Mehr zur Initiative ProRiester und zu Riester-Rente ZUKUNFT .