Unterstützer

Ein stetig wachsender Kreis von Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen unterstützt die Initiative Pro Riester in ihrer Arbeit für mehr Klarheit, Transparenz und Zukunftsfähigkeit für die staatlich geförderte Altersvorsorge:

“Riestern ist für breite Bevölkerungsschichten eine der attraktivsten Optionen für die Altersvorsorge. Die Bayerische ist bekennender Riester-Fan. Darum engagieren wir uns seit Gründung auch bei der Initiative Pro Riester.”

Martin Gräfer, Vorstand die Bayerische

“Die Riester-Rente ist eines der weltweit erfolgreichsten Programme für staatlich geförderte Altersvorsorge. Bei der Initiative Pro Riester möchten wir für Objektivität und Klarheit sorgen und insbesondere auch Berater und Vermittler mit Know how und Praxiswissen zu mehr Kompetenz und Entscheidungskraft verhelfen.”

Joachim Haid, Geschäftsführer Softfin UG

“Wir unterstützen die Initiative proRiester, weil wir weiterhin an den Erfolg von Riester glauben! Viele Verbraucher wünschen sich nach wie vor Garantien, auch wenn diese angesichts des Niedrigzinsumfelds immer schwerer darstellbar sind. Die staatliche Förderung des Riesters durch Zulagen und Steuervorteile ist dabei eine zinsunabhängige Rendite, die einen klaren Vorteil gegenüber ungeförderten Garantieprodukten bietet. Insbesondere Familien werden dadurch vom Staat beim Aufbau einer Altersvorsorge unterstützt.”

Lars Lüthans, Vorstand Netfonds AG

“Wir unterstützen die Initiative pro Riester, da die Riesterrente durch Zulagen und Steuervorteile Sparquoten ermöglicht, die sich viele Kunden sonst nicht leisten könnten. Durch die gesetzliche Beitragsgarantie hat der Kunde ein hohes Maß an Sicherheit und kann trotzdem die Chancen der Kapitalmärkte nutzen. Diese Kombination schafft ideale Voraussetzungen für den Aufbau einer soliden Altersvorsorge.”

Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender Jung, DMS & Cie. AG

“Wir unterstützen die Aktion und zeigen ebenfalls Flagge, denn im Vielklang der Stimmen aus Politik, Wissenschaft, Gewerkschaften und Gesellschaft ist eine aktive Positionierung der Branche als verlässlicher Anbieter privater Altersvorsorge unerlässlich.”

Harry Kreis, Vorstand der Apella AG

„Danke für Ihre Initiative, die wir gerne unterstützen. Ist es doch nur schwer erträglich, wenn der Ministerpräsident des Freistaats Bayern vor laufender Kamera ein mit Steuermitteln gefördertes privates Altersvorsorgeprodukt für gescheitert erklärt. Das Riesterprodukt verdient weiterhin das Vertrauen der Öffentlichkeit. In schwierigen Kapitalmarktzeiten wird die staatliche Förderung umso wertvoller.“

Hartmut Goebel, Vorstand germanBroker.net